05.05.2021

Reisefreiheiten für Geimpfte im Fokus

Lockerungen und Reiseerleichterungen für gegen Covid-19 immune Personen werden aktuell stark diskutiert. Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes untersucht das durch Corona geänderte Reiseverhalten der Deutschen in einem mehrstufigen Projekt. Ein erstes Ergebnis einer von uns beauftragten Milieu-Befragung des SINUS-Instituts ergibt: Eine knappe Mehrheit  der Bevölkerung unterstützt derartige Pläne. Doch in einzelnen Bevölkerungsgruppen gibt es unterschiedlich starke Vorbehalte.

Ein erstes Vorab-Ergebnis der SINUS-Befragung zum Erhebungszeitraum vom 13. bis zum 19. April – und damit knapp vor den Beschlüssen des jüngsten Bund-Länder-Treffens zur Impfkampagne - zeigt: 38 Prozent der Befragten sind für mehr Freiheiten für Geimpfte und Genesene. 35 Prozent der Deutschen sind gegen Lockerungen, weitere 27 Prozent unentschlossen. Unsere Grafik fasst das zusammen.

 SInus Kompetenzzentrum 0521

 Die ersten Ergebnisse haben wir in einer Medienmitteilung zusammen gefasst. Auch unser jüngstes Online-Panel (mit Antwortoption bis zum 5. Mai) beschäftigt sich mit diesem Thema. Die Ergebnisse werden in einem Workshop am 20. Mai präsentiert und validiert. Im Anschluss veröffentlichen wir die Ergebnisse. Interessierte Vertreter aus der Tourismuswirtschaft und Wissenschaft können sich für eine Teilnahme an dem Workshop in unserer Geschäftsstelle bewerben.

 

zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste, lesen Sie mehr über die Verwendung in unserer Datenschutzerklärung.