11.02.2021

Fachbeirat: Pandemiebezogener Wissenstransfer bleibt von zentraler Bedeutung

Das Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes bleibt auf Kurs gegen Corona. In der 4. Fachbeiratssitzung des Kompetenzzentrums Tourismus des Bundes am 11. Februar haben die Mitglieder aus den Interessenvertretungen der Tourismuswirtschaft über vergangene und zukünftige Projekte des Kompetenzzentrums beraten. Prof. Dr. Heinz-Dieter Quack präsentierte in der Onlinekonferenz die Arbeit aus den vergangenen zwölf Monaten. Er ging speziell darauf ein, wie diese durch die COVID-19-Pandemie verändert wurde, um den Informationsbedürfnissen der Branche gerecht zu werden. Außerdem wurde gemeinsam mit den Fachbeiratsmitgliedern das Leistungsprogramm für das Jahr 2021 finalisiert.

Leistungen2

Frau Dr. Weber (BMWi) und die Mitglieder des Fachbeirats lobten die Arbeit des Kompetenzzentrums, insbesondere betonten sie den Wert und die Strahlkraft des Tourismus-Wegweisers. "Der Tourismus-Wegweiser hat sich als wertvolle Unterstützung für die Branche etabliert. Sein Informationsangebot wird in diesem Jahr noch einmal deutlich erweitert", unterstreicht Quack.

Die Fachbeiräte brachten außerdem konstruktive Vorschläge und Ideen für das Jahr 2021 ein, die bei der Gestaltung zukünftiger Workshops und Projekte berücksichtigt werden. Die eigene Website wird umstrukturiert und erhält mit "Neustart Tourismus" einen zusätzlichen Themenschwerpunkt. Die Angebote des Förderwegweisers bleiben bestehen und werden permanent gepflegt und ergänzt. Die Information über bestehende Hilfs- und Förderprogramme hat in der Pandemie noch einmal an Bedeutung gewonnen. Das Informationsangebot des Tourismus-Wegweisers wird stark erweitert, insbesondere mit Hinweisen zu Einschränkungen und Lockerungen auf regionaler Ebene.

Wie aus der Arbeit der letzten drei Jahre gewohnt, wird das Kompetenzzentrum themenorientierte Workshops anbieten und branchenrelevante Themen und Entwicklungen mit dem Online-Panel analysieren. Thematische Schwerpunkte des Jahres werden sein:

1. Tourismus 2021 – Welche Voraussetzungen sind notwendig für eine erfolgreiche Revitalisierung?
    (Workshop am 25.03.2021)
2. Das neue Reisen - Wie wird sich das Reiseverhalten ändern?
    (Workshop am 20.05.2021)
3. Die Zukunft der Geschäftsreise - Welche Veränderungen sind im Geschäftsreisetourismus zu erwarten?

Außerdem ist ein spezielles Event zu allen Themen des Jahres für den 30.09.2021 geplant, wir informieren rechtzeitig.

An dieser Stelle danken wir noch einmal den Fachbeiratsmitgliedern für ihre kontinuierliche Unterstützung und ihre Anregungen. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

 

zurück

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste, lesen Sie mehr über die Verwendung in unserer Datenschutzerklärung.