Klimafreundliche Nationalparkbuslinie und rollendes Infozentrum

Rollendes Infozentrum als gleichzeitige Nationalparkbuslinie im Nationalpark Unteres Odertal

Einrichtung einer Nationalparkbuslinie, welche simultan als rollende Touristinformation dient. Genutzt werden klimafreundliche Busse (E-Busse). Erprobung der Übertragung des Konzeptes auf weitere Naturparke in der Region.

Antragssteller: Uckermärkische Verkehrsgesellschaft mbH
Projektpartner: Nationalpark Unteres Odertal, Tourismusverband Uckermark e.V.,
MomentUM - Tourismus und Citymanagement Region Schwedt - Nationalpark Unteres Odertal

Was sind die Ziele des Projekts?

  • Mit der Nationalparkbuslinie, welche simultan als rollende Touristinformation dient, werden die Nationalparkeingänge an das ÖPNV-Netz angeschlossen

  • Signifikante Steigerung der Besucherzahlen

Was ist das innovative Element?

  • Klimafreundliche, Rollende Infozentren, die für Werbung und Bildungszwecke genutzt werden

  • Multimediale Erfahrbarkeit des Nationalparks schon bei der Fahrt mit dem Bus

Was ist das Beispielhafte für die Tourismuswirtschaft?

  • Einbindung der Nationalparkstädte und Gemeinden sowie touristischer Anbieter in einem gemeinsamen und adaptierbaren Konzept

10.12.2020

Klimafreundliche Nationalparkbuslinie - Busse werden auf wasserstoffbasierten Antrieb umgerüstet

Klimafreundliche Nationalparkbuslinie und rollendes Infozentrum - Die Fortschritte des Projekts im Video

Projekt: Klimafreundliche Nationalparkbuslinie und rollendes Infozentrum
Antragssteller: Uckermärkische Verkehrsgesellschaft mbH
Projektpartner: Nationalpark Unteres Odertal, Tourismusverband Uckermark e.V., MomentUM - Tourismus und Citymanagement Region Schwedt - Nationalpark Unteres Odertal

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste, lesen Sie mehr über die Verwendung in unserer Datenschutzerklärung.