GEIOS Balance

Digitale Buchbarkeit von Erlebnisleistungen und Steuerungsoptimierung als Werkzeug zur Vermeidung von Overtourism

Etablierung eines Systems, welches Gästen ermöglicht, Erlebnisangebote flächendeckend in einer Region digital zu buchen. Dies geschieht unabhängig von der Technologieausstattung der Erlebnisanbieter. Auslastung und Preis dienen dabei als Steuerungselemente, um punktuell zu hohe Auslastungen zu vermeiden.

Antragssteller: GEIOS Gesellschaft mbH
Projektpartner: CUBE Software- und Hotelprojektierungs GmbH

Was sind die Ziele des Projekts?

  • Steuerung und Optimierung der Auslastungssituation und Wertschöpfung bei den Erlebnispartnern einer Destination

  • Präventive Vermeidung der negativen Auswirkungen von Overtourism

Was ist das innovative Element?

  • Auslastungsvorhersagen mittels Machine Learning

  • Voraussage des optimalen Preis für eine bestimmte Auslastung

Was ist das Beispielhafte für die Tourismuswirtschaft?

  • Die Kombination von Auslastung und Preis als konkrete Steuerungselemente

12.05.2020

GEIOS Balance –LIFT-Projekt durch die Corona-Krise so relevant wie nie

Die Coronavirus-Krise trifft die Destinationen in Deutschland wie auch im internationalen Umfeld besonders hart. Das unter dem Interimsnamen laufende „Crowd-Steering“-Projekt des Startups GEIOS ist ebenfalls in doppelter Hinsicht betroffen. Zum einen kommt es zu zeitlichen Verzögerungen, weil relevante Daten für den zu programmierenden Algorithmus nicht wie ursprünglich geplant, gesammelt werden können. Zum anderen jedoch erfreut sich gerade dieses digitale Projekt durch diese Krise an noch größerer Relevanz für Urlaubsdestinationen als je zuvor.

weiterlesen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste, lesen Sie mehr über die Verwendung in unserer Datenschutzerklärung.